Mülheim an der Ruhr

Viktoriaplatz in Mülheim an der Ruhr © petermh / Fotolia.com

Mülheim an der Ruhr - Einheit zwischen Stadt und Fluss

Mülheim an der Ruhr ist Deutschlands einzige Großstadt, deren Zentrum direkt an dem gleichnamigen Fluss liegt. Der Ort führt die Bezeichnung des Gewässers daher nicht nur zur Erläuterung seiner geografischen Lage an, sondern hat sie voller Stolz zum Teil des offiziellen Stadtnamens erhoben.

Aktivitäten zu Wasser...

Die unmittelbare Nähe zur Ruhr bedingt, dass sich zahlreiche Freizeitangebote von Mühlheim an oder auf dem Wasser abspielen. So ist die Stadt ein beliebter Start- und Zielpunkt für Sportboot-Fahrer wie Kanuten oder Segler. Weitere beliebte Möglichkeiten, den Fluss zu nutzen, sind Ausflüge mit der "Weißen Flotte" oder mit einem der muskelkraft-betriebenen Hausboote. Als besonderes Highlight verkehrt auf der Strecke zwischen Essen-Kettwig und dem Wasserbahnhof Mühlheim die "MüWi" - ein originalgetreu nachgebautes Wikingerschiff von stattlichen 12 m Länge, das bis zu 14 Personen Platz bietet und gern für Betriebs-, Vereins- oder Familienausflüge gebucht wird.

...zu Lande...

Während der Fahrt passieren die Schiffe das von der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft gegründete "Haus Ruhrnatur". Das Museum hat sich der Erläuterung des umliegenden Ruhrtals samt seiner Flora und Fauna verschrieben. Zu diesem Zweck zeigt es an insgesamt 21 Stationen zahlreiche Exponate, die zum Anfassen und Ausprobieren einladen. Auch im "Aquarius-Wassermuseum" ist Berühren durchaus erlaubt. Die preisgekrönte, interaktive Ausstellung ist in einem stillgelegten Wasserturm untergebracht, welcher anlässlich der Landesgartenschau "MüGa" im Jahr 1992 aufwändig saniert und umgebaut wurde.

...und an der frischen Luft

Weitere sehenswerte Ausstellungen der Stadt sind das Leder- und Gerbermuseum und die "Camera Obscura", deren Hauptaugenmerk auf der Geschichte des Films liegt. Beide liegen auf der "Route der Industriekultur" - einer rund 400 km langen Ferienstraße, die alle wichtigen Industriedenkmäler des Ruhrgebiets einschließt. Sie bildet einen Teil des gut ausgebauten Rad- und Wanderwegenetzes um Mühlheim, an dessen Rand zahlreiche Informationstafeln und Spielgeräte zum Entdecken einladen. Hier finden Interessierte Hinweise zum nächstgelegenen Hotel, Fakten zur Stadtgeschichte und Tipps für weitere Freizeitmöglichkeiten in der näheren Umgebung.

Sonstiges

Mühlheim an der Ruhr ist jedoch nicht nur ein Ort der aktiven Freizeitbeschäftigung, sondern auch Heimat zahlreicher berühmter Personen. Eine der bekanntesten von ihnen ist der Unternehmer Fritz Thyssen, dessen Wirken und Image großen Schwankungen unterlag. Weitere Prominente mit dem Geburtsort Mühlheim an der Ruhr sind der Showmaster Wim Thoelke, die TV-Moderatorin Ulla Kock am Brink und "die singende Herrentorte" Helge Schneider.

In Kooperation mit:

Für mehr Informationen zu wo.de senden Sie uns bitte eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular: