Jens Rittmeyer verkauft seine Saucen im Glas

Jens Rittmeyer verkauft künftig seine Saucen auch über das Internet.

Getreu dem Motto ‚‚Ohne Sauce kein Vergnügen’’ bietet der Küchenchef im Restaurant N°4 des Navigare NSBhotel Buxtehude eine Kollektion von einer süß-säuerlichen Apfelcidersauce über einen feinen Heujus bis hin zur Schwarzessigsauce an. Damit bringt Rittmeyer unter dem Label Rittmeyers Besondere Raffinessen die Kreationen, die bereits in einzelnen Gerichten der Menüs im Restaurant N°4 des Navigare NSBhotel Buxtehude Gäste begeistern, in deren heimische Küche.

In Handarbeit entstehen die über Tage zubereiteten Saucen unter der Marke Rittmeyers Besondere Raffinessen. Das Angebot umfasst vier verschiedene Produktbereiche. Die dunklen Saucen wie der Heujus eignen sich zu herzhaften Fleischgerichten. Feine Fisch- und Gemüsegerichte werden mit den hellen Saucen wie der Apfelcidersauce ergänzt. Mit den veganen Saucen wie der Schwarzessigsauce lassen sich fleischlose Gerichte kreieren. Zusätzlich wird das Saucenspektrum durch drei Basisfonds (Kalbsjus, Wurzelgemüsefond und Geflügelfond) ergänzt.

Im Gewölbekeller des Navigare NSBhotel Buxtehude kann die Saucenkunst von Jens Rittmeyer im Restaurant N°4 „first hand“ erlebt und genossen werden. An vier Tischen für maximal vier Personen werden im N°4 die einzigartigen Zubereitungen von Jens Rittmeyer und seinem Team erlebbar gemacht und teilweise erst am Tisch vollendet – Fragen zu den einzelnen Kreationen werden stets ausführlich beantwortet. Wer noch mehr über die Saucen erfahren möchte, kann sich von der exklusiven Saucenkarte im Navigare NSBhotel Buxtehude inspirieren lassen.

Erhältlich sind die Saucen-Delikatessen von Jens Rittmeyer unter www.jens-rittmeyer.de in 200 ml Gläsern ab 6,50 € bis 21,50 € sowie vor Ort im Navigare NSBhotel Buxtehude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.