Berlin

East Side Gallery Berliner Mauer © hanohiki / Fotolia.com

Berlin - Spannende Metropole voller Gegensätze

Berlin, seit 1990 wieder die Hauptstadt von Gesamtdeutschland und mit einer Geschichte, die auf rund neun Jahrhunderte zurückblicken kann, ist eine faszinierende Metropole. Fast 3,5 Millionen Menschen leben verteilt auf 12 Bezirke in der Stadt der Gegensätze und damit in der City Deutschlands, die Einwohnern und Besuchern rund um die Uhr pulsierendes Leben, außergewöhnliche Begegnungen und allerlei Abwechslung bietet.

Was macht Berlin so außergewöhnlich?

Berlin war in seiner langen Geschichte stets bekannt dafür, Trends zu setzen, den Takt vorzugeben. Berlin war immer anders und besonders - und das nicht erst zu den Zeiten, wo die Metropole als "geteilte Stadt" und Verbindungsachse zwischen Ost und West weltweite Berühmtheit erlangte. Auch heute ist noch deutlich zu erkennen, dass die Hauptstadt stets die Massen magisch anzog. Steht die neue Mitte Berlins mit seinen Malls und Restaurants für die Zeit nach der Wende, so finden sich in anderen Bezirken grandiose Hinterhöfe und grüne Oasen, die zur Entspannung einladen. Gerade die Bereiche Potsdamer Platz, Unter den Linden, Ku'damm oder die Französische Straße sind magische Anziehungspunkte - sowohl für waschechte Berliner als auch für Touristen.

Berlin - Sperrstunde unbekannt!

Die Hauptstadt steht für ein sattes Programm an Kultur und Kunst, Museen, Musical und Nightlife sowie absolute Shoppingerlebnisse. Wer sich für die zahlreichen Events in den Varietes oder Comedy-Clubs Tickets kaufen möchte, der muss wahrlich früh zuschlagen, denn in Berlin sind die meisten Events rasend schnell ausgebucht. Auch wer Hotels buchen will, sollte nicht zu lange zögern, denn Berlin zählt Jahr für Jahr rund 11 Millionen Besucher, die sich die Stadt anschauen möchten - ohne lästige Sperrstunde, denn in der Metropole pulsiert das Leben 24 Stunden am Tag und an sieben Tagen die Woche.

Von Fashion-Trends über den Reichstag bis zum Wannsee - magisches Berlin

Kaum eine Stadt in Europa, sieht man einmal von Istanbul, London, Madrid und Paris ab, versprüht ein so internationales Flair, wie es Berlin vermag. Nicht nur, dass die Stadt mit einem Ausländeranteil von rund 15 Prozent für multikulturelles Feeling und friedliches Miteinander steht, sie ist auch der Anziehungspunkt für internationale Unternehmen der Mode und Beauty Branche. Doch so modern und weltoffen die Metropole auch ist, das "Alte" ist keineswegs vergessen, wie die Baumonumente - das Konzerthaus, der Deutsche Dom oder auch der Französische Dom - zeigen. So richtig geschichtsträchtig wird Berlin jedoch am Brandenburger Tor, wo tagelang die Wiedervereinigung gefeiert wurde und wo Millionen von Menschen die Einheit von Ost und West begossen. Hier steigt auch Jahr für Jahr die größte Silvesterparty des Landes.

Die Millionenmetropole Berlin steht mit ihrem Namen dafür, dass während des Aufenthalts zu keiner Minute Langeweile aufkommt. Zu vielfältig sind die Optionen, mit denen man sich seine Zeit in der Hauptstadt vertreiben kann. Und wenn es dann doch einmal etwas ruhiger zugehen soll, bieten die angesagten Cafes oder Restaurants der Stadt die Möglichkeit, die Seele baumeln zu lassen. Die Schlösser stehen für "Preußens Gloria" zu Zeiten der Könige und Kaiser des Landes, Museen und Denkmäler sind beredte Zeugen der Zeit des Nationalsozialismus oder auch der DDR.

In Kooperation mit:

Für mehr Informationen zu wo.de senden Sie uns bitte eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular: